Social Media Marketing bezieht sich auf Deine Aktivitäten in den sozialen Netzwerken wie Xing, Linkedin, Facebook, Twitter, Google+, Pinterest, YouTube etc. Du bewegst Dich dabei auf den diversen Plattformen vergleichbar mit einem großen Bekanntenkreis.

„Aber ich will doch gar nichts von mir preisgeben“, lautet Dein Einwand, oder „das ist mir lästig“. Mmh, mit dieser Einstellung wirst Du im Onlinebusiness allerdings nicht weit kommen. Heute verfügt jedes Unternehmen, das etwas auf sich hält und Kontakt zu seinen Kunden halten will über eine eigene Facebook Fanpage. Für kleine Unternehmen, Einzelkämpfer wie Trainer, Coaches und Berater aber auch Autoren …. ein absolutes „must have“. An Social Media kommt heute keiner mehr vorbei. Auch Du nicht.

Wie geht das denn nun

Du versorgst Deine Netzwerkkontakte mit interessanten Informationen, die sich jedoch niemals nur auf Dein Business beziehen sollten, sondern auch andere Neuigkeiten und Wissenswertes enthalten dürfen. Bei einem großen Unternehmen sähe das natürlich anders aus. Aber ich gehe mal davon aus, dass Du eher ein Einzelkämpfer bist.

Lasse Deine Kontakte ein wenig an Deinem Leben teilnehmen. Wie viel Du preisgibst kannst Du immer noch selbst bestimmen. Erzähle eine Begebenheit, ein Erlebnis des Tages oder gebe mal einen Tipp für ein gutes Hotel oder Restaurant, eine Urlaubserfahrung, eine gute Shopping Adresse und vieles mehr. Dadurch baust Du DirVertrauen in den einzelnen Netzwerken auf. Du wirst gesehen, gelesen und die Leser können sich an Unterhaltungen und Diskussionen beteiligen.

Ein großer Fehler, den Du unbedingt vermeiden solltest

Wenn Du bei Social-Media-Marketing schwerpunktmäßig ans Verkaufen denkst, dann liegst Du komplett falsch. Denn die Kommunikationsstrategie in den sozialen Netzwerken ist eine andere. Es sind die vertrauensbildenden Maßnahmen, die grundsätzlich im Vordergrund stehen. Reine Werbung ohne Mehrwert für den Leser zu posten, wird Dir auf Dauer keinen Vorteil bringen. In den sozialen Netzwerken stehen Dialog und Interaktion im Vordergrund, an denen Du Dich aktiv mit Deiner Persönlichkeit einbringen kannst und musst, um letztendlich erfolgreich zu sein. 

Daher ist Social-Media-Marketing besonders geeignet um in erste Linie Imagepflege zu betreiben, die in der Folge als vertrauensbildende Maßnahme zu:

Neukundengewinnung

Kundenpflege

Suchmaschinenoptimierung führt.

 

Wie hilft Ihnen Social Media Marketing?

Automatisierung, ja oder nein

Sicherlich kann es sehr hilfreich sein, Deine Social-Media-Aktivitäten zu automatisieren, was Dir bereits eine erhebliche Arbeitserleichterung bringen wird. Jedoch ist es unbedingt notwendig, dass Du Dich immer wieder persönlich aktiv einbringst: Fragen beantworten, kommentieren und mitdiskutieren.Galube mir, Deine Follower merken, ob Du alles automatisiert machst oder auch persönlich präsent bist.

In Social Media sind Deine Leser keine graue Masse mehr

Du erfährst viel mehr, mit wem Du es zu tun hast. Deine Leser und potentiellen Interessenten sind greifbarer und persönlicher geworden. Er kann Dich ansprechen und erhält optimalerweise auch eine Antwort. Dein Feedback, das „Gespräch“ und die Wahrnehmung Deines Gegenübers in den sozialen Netzwerken als individuelle Persönlichkeit gelten als vertrauensbildende Maßnahme. Doch das alles braucht Zeit und Kontinuität.

©Beitragsbild: Image courtesy of phanlop88 at FreeDigitalPhotos.net, Image courtesy of Vlado at FreeDigitalPhotos.ne

Teile diesen Beitrag.

FREE Video-Kurs: 5 Tage für dein profitables Online-Business


Would you like to…?

5 Tage für dein profitables Online-Business

FREE- 5 teilige Videoserie


Erfahrungen & Bewertungen zu Ulrike Giller, Business-2Go - Online erfolgreich