Wie du Links cloaken und verschönern kannst

und natürlich wozu du das überhaupt brauchen kannst. Podcastfolge 170 mit Anleitungsvideo.

 

Hier kannst du dir die ganze Podcastfolge anhören.

Eine Anleitung zum Abonnieren findest du hier.

Wie du Links cloaken und verschönern kannst

Dazu nutze ich das Plugin Pretty Link, das du ganz einfach in deinem WordPress Blog einrichten kannst. Schaue dir dazu einfach das Anleitungsvideo an.

 

Hier die Kursfassung für dich:

Du kannst Links schützen, was im Fachbegriff als Cloaken bezeichnet wird. Dieser Vorgang wird vor allem im Affiliate Marketing genutzt, damit Affiliate ID´s nicht von anderen „gestohlen“ und durch die eigene ersetzt werden. Kommt leider immer mal wieder vor. Dazu kann man aber auch die Dienst von Bitly oder den Google Shortener nutzen. Dazu erhält man auch eine Statistik. Allerdings musst du dir dazu einen kostenlosen Account zulegen und dich dann einloggen.

Wenn jedoch eine lange URL oder auch ein Affiliate-Link optisch mit der eigenen Webseiten-URL sichtbar sein soll, dann ist es sinnvoll das Plugin „Pretty Link“ zu nutzen, das ich dir auch vom Einsatz und der Umsetzung her im Video vorstelle.

Noch mehr Technik-Anleitungen aus anderen Folgen mit Video-Anleitung ansehen?

z.B. Landingpage mit Thrive-Content Builder (Thrive-Themes) erstellen

Online Erfolg ist greifbar, auch für dich – Ulrike

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn gerne.

Erhalte kostenfreie Erfolgstipps und mein E-Book: erfolgreich-als-female-solopreneur-cover

„Erfolgreich als female Solopreneur“.

Wir halten uns an den Datenschutz. Du kannst dich mit einem Klick wieder austragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.