Lässt du dich von Routinen beeinflussen

Lässt du dich von Routinen beeinflussen

Routinen sind grundsätzlich ja nichts Schlechtes. Sie können dich unterstützen aber auch manchmal behindern. Mehr dazu in der Podcastfolge 175.

Lässt du dich von Routinen beeinflussen

Oft machen wir uns über die eigenen Routinen viel zu wenig Gedanken. Wir nehmen die Abläufe als Gegeben hin und könnten doch so viel verändern, wenn wir uns erst einmal damit auseinander setzen.

Zum Anhören gebe bitte die Postcastfolgen-Nummer in die Suche ein: 

Eine Anleitung zum Abonnieren findest du hier.

Hier kannst du dir den Podcast anhören: https://ulrikegiller.com/podcast-folgen/

Weitere ergänzende Episoden sind:

Online Erfolg ist greifbar, auch für dich – Ulrike

5 Dinge, die du in deinem Online-Business automatisieren solltest

5 Dinge, die du in deinem Online-Business automatisieren solltest

damit du für dich und deine Kunden noch mehr erreichen kannst.  Podcastfolge 174

Die Vorteile für dich:

  • Du sparst jede Menge Zeit, wenn die Prozesse einmal aufgesetzt sind.
  • Du schaffst dir damit ein automatisiertes Einkommen
  • Du kannst es für Zeiten nutzen, in denen du dich mal zeitweise aus deinem Business herausziehen möchtest.

Hier kannst du dir die Folge anhören. 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere in den Podcastfolge ergänzende, genannte Episoden sind:

Online Erfolg ist greifbar, auch für dich – Ulrike

Wie du Links cloaken und verschönern kannst

Wie du Links cloaken und verschönern kannst

und natürlich wozu du das überhaupt brauchen kannst. Podcastfolge 170 mit Anleitungsvideo.

Zum Anhören gebe bitte die Postcastfolgen-Nummer in die Suche ein: 

Eine Anleitung zum Abonnieren findest du hier.

 

Wie du Links cloaken und verschönern kannst

Dazu nutze ich das Plugin Pretty Link, das du ganz einfach in deinem WordPress Blog einrichten kannst.

Hier die Kursfassung für dich:

Du kannst Links schützen, was im Fachbegriff als Cloaken bezeichnet wird. Dieser Vorgang wird vor allem im Affiliate Marketing genutzt, damit Affiliate ID´s nicht von anderen „gestohlen“ und durch die eigene ersetzt werden. Kommt leider immer mal wieder vor. Dazu kann man aber auch die Dienst von Bitly oder den Google Shortener nutzen. Dazu erhält man auch eine Statistik. Allerdings musst du dir dazu einen kostenlosen Account zulegen und dich dann einloggen.

Wenn jedoch eine lange URL oder auch ein Affiliate-Link optisch mit der eigenen Webseiten-URL sichtbar sein soll, dann ist es sinnvoll das Plugin „Pretty Link“ zu nutzen, das ich dir auch vom Einsatz und der Umsetzung her im Video vorstelle.

Übrigens, noch ein Hinweis: Informiere dich, welches der Dienste nach den jeweils aktuellen Anforderungen Datenschutzkonform eingesetzt werden kann!

Noch mehr Technik-Anleitungen aus anderen Folgen mit Video-Anleitung ansehen?

z.B. Landingpage mit Thrive-Content Builder (Thrive-Themes) erstellen

Online Erfolg ist greifbar, auch für dich – Ulrike

Der Hype um das 6-stellige Online-Business

Der Hype um das 6-stellige Online-Business

und was das für dich bedeutet. Podcastfolge 169 – In dieser Folge sprechen wir darüber, für wen ein 6-stelliges Online-Business überhaupt machbar sein kann. 

Hier kannst du dir die ganze Podcastfolge anhören. Eine Anleitung zum Abonnieren findest du hier.

Der Hype um das 6-stellige Online-Business

Du liest an den verschiedensten Stellen in Social Media, dass man sich online unbedingt ein 6-stelliges Business aufbauen kann. Aber ist das wirklich möglich?

Wenn du glaubst, dass du das auch erreichen musst,

Wenn du für dich deine Prioritäten anders siehst, dich aber unter Druck gesetzt fühlst.

3 Aspekte, die ich mit dir in dieser Podcastfolge betrachten möchte:

  1. Deine Kunden kommen aus dem Business-to-Business-Bereich
  2. Deine Kunden kommen aus dem Business-to-Customer-Bereich
  3. Der Unterschied zwischen Hobby-Angeboten und den Must-Haves zur dringlichen Lösung.

Diese Folge könnte dich sicherlich auch interessieren:

Die 100 Euro Lüge zum Starten deines Online-Business

Online Erfolg ist greifbar, auch für dich – Ulrike

3 entscheidende Faktoren für deinen Start ins Online-Business

3 entscheidende Faktoren für deinen Start ins Online-Business

Wie kann ich mir ein Online-Business aufbauen?

Diese typische Frage bekomme ich immer wieder in regelmäßigen Abständen gestellt. Dabei sind es nicht nur Coaches, Trainerinnen und Beraterinnen, die mir diese Frage stellen. Nein, es sind auch solche Frauen, die sich ihr eigenes kleines Online-Unternehmen schaffen wollen.

3 entscheidende Faktoren für deinen Start ins Online-Business

sind ausschlaggebend, damit dein Business direkt von Anfang an auf Erfolgskurs gehen kann.

Lieber hören statt lesen?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

  1. Ein solides Fundament
  2. Bereitschaft zur Investition
  3. Durchhaltevermögen

1. Ein solides Fundament – Starte mit der Basis

Den größten Fehler, den ich immer wieder sehe ist, dass viele sich erst Mal Gedanken darüber machen, was sie alles brauchen. Das ist sicherlich schon ein guter Ansatz, schafft aber erst mal eine riesige Hürde im persönlichen Mindset.

Die ersten Gedanken sollten auf dem Fokus liegen, weshalb du dir überhaupt ein Online-Business aufbauen willst. Das klingt vielleicht banal aber es ist essentiell, denn deine Beweggründe werden später der Motor für dein Durchhalten sein.

Geht es dir um die finanzielle Unabhängigkeit, mehr Einkommen, eine Business-Erweiterung von Offline hin zu Online, möchtest du mehr von zu Hause aus arbeiten können, möchtest du von überall auf der Welt arbeiten können oder willst du einfach auch mehr Zeit für dich und deine Familie haben?

Sicherlich wird es nicht nur ein Grund sein, der dich antreibt, sondern eher die Kombination aus mehreren.  Trotzdem solltest du dir darüber wirklich klar werden. Was würde es z.B. für einen Sinn machen, dir zu wünschen, dass du von überall auf der Welt arbeiten kannst, aber genau weißt, dass du aufgrund deiner Kinder die nächsten 10 Jahre sowieso nicht dazu kommen wirst. Das wäre kein Antrieb für dich.

Was willst du verändern?

Es sind nicht nur die Ziele, die uns antreiben, sondern auch die eigenen Wünsche nach Veränderung. Doch die Zauberfee kommt nicht und ändert unsere Situation mal eben so. Auch hier heißt es Klarheit schaffen.

2. Bereitschaft zur Investition

Wenn du dringend zusätzliche finanzielle Einnahmen benötigst , ist der Aufbau eines Online-Business der absolut falsche Weg. Denn erstens wirst du das so dringend benötigte zusätzliche Geld zum Start deines Online-Business nicht mal eben so schnell verdienen und zweitens wirst du selber investieren müssen.

Den größten Fehler, den ich immer wieder beobachte ist, dass sich viele Frauen – und auch die Männer natürlich  – ihre Informationen aus allen erdenklichen kostenlosen Möglichkeiten zusammensuchen. Da wird YouTube bemüht, massenweise kostenlose E-Books heruntergeladen und Challenges besucht.

Doch was passiert: Die meisten stehen auch nach einem Jahr noch an dem Punkt, an dem sie im Jahr zuvor gestanden haben. Vielleicht um einige wenige Erkenntnisse reicher. Aber in die Umsetzung kommen die Wenigsten.

Bereitschaft zur InvestitionBereitschaft zur Investition

Mal eine Frage: „Was hast du für deinen beruflichen Weg bisher getan? Geld für Ausbildungen und Fortbildungen bezahlt?“ Weshalb nicht auch für dein Online-Business? Oder ist hier der Punkt, wo du nur halbherzig sagst: „Ich könnte es ja mal versuchen,“ und im selben Atemzug das Geld für andere Begehrlichkeiten ausgibst. Ehrlich, das wird so nie was werden!

Mein Tipp: Suche dir von Anfang an einen guten Coach, der dich begleitet.

3. Durchhaltevermögen

Hast du mal Kängurus im Sprung beobachtet? Sie legen einen Hüpfer nach dem anderen hin. Ich hatte schon ein paar Mal die Gelegenheit das wirklich live im Outback Australiens zu erleben. Es ist beeindruckend.

Gerne vergleiche ich die Kängurusprünge mit unseren Zielen. Kein Känguru springt rückwärts. Wenn sie ein Ziel haben, dann sprinten sie los mit einer unendlichen Ausdauer.

Du hast Ziele? Aber hast du auch die Ausdauer sie anzugehen und wirklich dran zu bleiben?

Du wirst immer wieder mit Rückschlägen zu kämpfen haben. Doch genau dann geht es darum, dass du für dich das Ziel nicht aus den Augen lässt.

Zurückblicken und dich ärgern bringt dir nichts – außer den ersten Dampf ablassen. Doch dann muss es weitergehen: schauen, woran es gelegen hat – Analyse betreiben und es beim nächsten Mal besser machen.  

Wenn du gelassen von dir sagen kannst, dass du diese 3 Punkte bejahen kannst, dann ist es Zeit für dich endlich mit dem Online-Business zu starten. Oder was hält dich noch ab.

Mein Vorschlag: Wenn du noch Fragen hast, dann buche dir doch einfach einen kostenlosen Skype-Termin und wir schauen, wie ich dich unterstützen kann. Klicke dazu hier oder auf das Bild.

Trage dich in die Warteliste der Jahres-Academy ein


Hole dir jetzt das Workbook