Soll jeder in deine Facebook-Timeline posten können

Soll jeder in deine Facebook-Timeline posten können

Podcastfolge 83 – Dieser Frage gehe ich in der Folge und in diesem Beitrag nach, denn viele Facebook-Nutzer wollen wissen, wie sie geschickt mit ihren Fans aber auch mit ihren privaten Kontakten umgehen und was sie ihnen erlauben sollen. In diesem Beitrag zeige ich dir eine geschickte Möglichkeit, die dir deine Selbstbestimmung galant ermöglicht.

Hier kannst du direkt in die Folge reinhören:

Soll jeder in deine Facebook-Timeline posten können

Diese Frage stellen sich viele Facebook-Nutzer. Deshalb möchte ich dir hier einige Gedanken dazu mitgeben:

  • Wenn du jedem das Posten mit der direkten Veröffentlichung ermöglichst, läufst du Gefahr, dass deine Timeline mit Werbung „geschmückt“ wird. Das kann direkte, offensive Werbung sein oder auch ein „nett“ gemeinter Post, in dem dann mal eben der Link zur eigenen Webseite oder Fanpage hinterlassen wird. Für mich ein absolutes No-Go, aber leider oft üblich.
  • Du kannst selbst entscheiden, was veröffentlicht werden darf. Unter Einstellungen sowohl im privaten Profil als auch auf der Unternehmensseite kannst du einstellen, dass du Beiträge erst nach Prüfung frei gibst. Das ist die beste und galanteste Lösung, um dir unnötigen Ärger zu ersparen.

Online Erfolg ist greifbar, auch für dich – Ulrike

Podcast OnlineBusinessLadies abonnieren

Teile diesen Beitrag.

Immer Informiert

Du erhältst mit dem Eintrag als DANKESCHÖN mein E-Book „Erfolgreich als female Solopreneur“ und meinen Newsletter  in unterschiedlichen Frequenzen mit Informationen, Angeboten und Eventeinladungen. Nach dem Eintrag erwartet dich eine Einführungsserie. 

Ja,ich möchte den Newsletter bequem per E-Mail von Ulrike Giller erhalten und ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Du kannst deine Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Der Newsletterversand erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare geschlossen.