Online sichtbarer werden – doch nur wie? Dein Online-Business lebt von der ständigen und regelmäßigen Präsenz und Sichtbarkeit auf den unterschiedlichsten Wegen und Plattformen.

Nur die Regelmäßigkeit deiner Sichtbarkeitsstrategien kannst du für dein Unternehmen dauerhaft weitere Fortschritte erzielen.

Online sichtbarer werden – wie kann das gehen?

7 Tipps, die dich garantiert weiterbringen werden:

 

  1. Punkte mit einem einheitlichen Layout, was deine Außendarstellung angeht. Deine Website hat eine bestimmte Farbeinheitlichkeit? Das ist gut so und genau das solltest du auch nach außen hin transportieren. Deine Social-media Posts, deine E-Mails oder auch deine Schriftform sollten immer einheitlich sein und so den Wiedererkennungswert haben. Das geht über die Farbgestaltung hin zu der Schrift aber auch dem Slogan, den du vielleicht für dein Business hast.

 

  1. Fokussiere dich zwar im Wesentlichen auf 2 Social Media Netzwerke, die du aktiv bedienst. Nutze aber auch die Möglichkeit weitere Netzwerke zu bedienen, indem du dich automatisierter Poster bedienst. Schließlich kannst du dir nie sicher sein, ob deine Zielgruppe nicht doch noch auf den anderen sozialen Plattformen unterwegs ist oder deine Sichtbarkeit dir eine Empfehlung beschert.

 

  1. Newsletter Marketing nutzen und das nicht nur, um den Interessenten etwas zu verkaufen. Regelmäßige Newsletter, die du mit deinen Blogartikeln verknüpfst stärken deinen Expertenstatus. Mein Tipp dazu: Erstelle dir einen Redaktionsplan und produziere gleich zumindest 2 neue Blogposts für den Monat und 4 inhaltlich wertvolle Newsletter.

 

  1. Streue deinen Content auf verschiedenen Wegen in die sozialen Netzwerke. Schreibe also nicht nur deinen Blogartikel, sondern mache gleich noch ein Video dazu, das du auf YouTube hochlädst. Erstelle eine Audio-Datei, die du in deinen Blogartikel integrierst oder noch besser starte mit einem Podcast.

 

  1. Erstelle regelmäßig jeden Monat zu deinem Blogthema ein Freebie, das du über deinen Blog und bezahlte Werbung auf Facebook, Instagram, Xing/Linkedin bewirbst.

 

  1. Nutze die Gastartikelstrategie, um deine Sichtbarkeit auszubauen. Suche dir themenrelevante Blogs, die dein Thema unterstützend benötigen könnte. Es geht dabei natürlich vor allem auch darum, dass du den Lesern des anderen Blogs und dem Blogbetreiber entsprechenden Mehrwert bietest.

 

  1. Investiere und reserviere dir täglich eine bestimmte Zeit für deine Social Media Aktivitäten. Dazu kannst du dir einen Timer stellen und ganz gezielt vormittags 15 Minuten und nachmittags 15 Minuten dafür bereithalten. Sei anschließend aber bitte konsequent und schließe die jeweilige Plattform. Wie du dich noch besser organisieren und fokussieren kannst, erfährst du auch in meinem Podcast-Interview mit der Zeitmanagement-Expertin Cordula Nussbaum zum Thema: Creative Chaoten

 

Diese 7 Tipps werden dir bei konsequenter Anwendung garantiert helfen online sichtbarer zu werden. Damit erreichst du mehr Sichtbarkeit, mehr Webseitenbesucher und Newsletter-Abonnenten. Und damit schlussendlich auch neue Kunden für dein Business.

Das offene Geheimnis liegt hier in der konsequenten Durchführung.

 Einfach. Smart. Online. Erfolgreich.

Teile diesen Beitrag.

Would you like to…?

5 Tage für dein profitables Online-Business

FREE- 5 teilige Videoserie