OBL11-Lass die Angst nicht deine Traeume rauben

http://traffic.libsyn.com/onlinebusinessladies/11_Lass_die_Angst_nicht_deine_Traueme_rauben.mp3

Die Angst und deine Träume sind groß? Du hast genaue Vorstellungen von dem, was du in deinem Business erreichen möchtest? Vielleicht sind sie auch noch etwas nebulös und haben noch keine klare Richtung.

Macht nichts – Träume sind dein Motor für den Antrieb. Doch der Motor alleine ist nicht ausreichend. Du brauchst noch mehr, das dich unterstützt.

Der Kopf sagt nein – der Bauch sagt ja

Zum Start meines Podcasts habe ich mir viele Gedanken gemacht und Kopf und Bauch haben miteinander um die Wette gekämpft. Ich bin mir sicher, dass du das ebenfalls kennst. Die Gedankenblockade, die oft so unnütze Gedanken wie: „Kannst du das überhaupt gut genug?“ oder „Schaffst du das überhaupt, das es angenommen wird?“,  mit sich bringt.

Vom Bauch her fühlst du dich schon in die Situation ein und freundest dich mit ihr an. Umgekehrt kann es auch genausogut sein, dass der Bauch den Kopf unterstützt und es sich nicht gut anfühlt.

Hier kannst du dir ansehen, wie du den Podcast abonnieren kannst. 

Der Text ist übrigens nicht der Text des Blogartikels. Also, reinhören lohnt sich. 

 

onlinebusinessladies-podcast-mit-ulrike-giller-auf-itunes-abonnieren

 

Never give up

Kannst du dich noch an unsinnige Geschichten aus deiner Jugendzeit erinnern? Streiche, die du vielleicht ausgeheckt hast. Dinge, die du einfach gemacht hast, weil es die anderen machten oder, die du einfach tun wolltest. Du durftest deinen Rock nicht kurz tragen und trotzdem hast du ihn, kaum dass du aus dem Haus warst kurzerhand oben umgekrempelt? Du hast es einfach getan, ohne groß darüber nachzudenken.

Starte, auch wenn die Angst da ist

Sie wird dich immer begleiten und ist dabei ein sehr dehnbares Wort, das sich für jeden immer anders anfühlen wird. Doch, wenn du nicht loslegst wird das, was du vorhast nie Realität werden können. Du wirst niemals erfahren, ob es funktioniert hätte. Mal wieder eine vertane Chance.

Fange mit dem ersten kleinen Schritt an

Ein kleiner Schritt bedeutet auch ein leichter Schritt. Es ist das, was du gut kannst und was dir leicht von der Hand geht. Der kleine Schritt ist für dich so immens wichtig, weil er dir schnell deinen ersten Erfolg bringt. Du kannst auf dich stolz sein. Das bringt dir den Mut, die Entschlossenheit und die Kraft für den nächsten.

Von der Angst zu den nächsten Erfolgen

Never give up

Du bringst dich von einem Pausenplätzchen auf dem Weg zum Gipfel zum nächsten. Und jedes Mal spürst du ein neues Erfolgserlebnis und dann kann es wieder weitergehen. Du hast Kraft geschöpft und neue Energie getankt. Es sind ganz neue Erfahrungen, die du plötzlich machen wirst.

Ich könnte auch sagen es ist, als wenn du immer nur auf flachen und bequemen Schuhen gelaufen bist und plötzlich musst du lernen, dich auf Stöckelschuhen zu bewegen. Du wirst stolpern, hinfallen und wieder aufstehen. Du wirst es lernen und mit jedem Schritt trittsicherer werden.  Der erste Blog, den du selbst aufgesetzt hast. Vielleicht die erste Landingpage oder das Newslettersystem eingerichtet.

Dein Traum kommt näher

aber nur dann, wenn du die Angst in deinem Kopf überwindest und den blockierenden Gedanken ein Schnippchen schlägst, indem du einfach mal endlich anfängst. Also, was ist der nächste konkrete Schritt für dich?

Schreibe mir doch unten einfach in das Kommentarfeld, was du als Nächstes in deiner Planung hast und vor dem du dich noch ein wenig fürchtest.

Online Erfolg ist greifbar – auch für dich, Ulrike

 

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn gerne.

Erhalte kostenfreie Erfolgstipps und mein E-Book: erfolgreich-als-female-solopreneur-cover

„Erfolgreich als female Solopreneur“.

Wir halten uns an den Datenschutz. Du kannst dich mit einem Klick wieder austragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.