OBL06-in 8 Schritten durchs Business

In 8 Schritten wie eine Tangotänzerin durchs Business gleiten

In dieser Podcastfolge der OnlineBusinessLadies erfährst du die 8 wesentlichen Schritte, die du für den erfolgreichen Aufbau deines Online-Business brauchst. Das Wesentliche dabei ist die Aufeinanderfolge der einzelnen Schritte. Kein Schritt geht ohne den anderen und kein Schritt sollte und darf ausgelassen oder gar vorweggenommen werden.

Hier kannst du in die ganze Folge reinhören und die ganze Geschichte dazu hören:

Podcast OnlineBusinessLadies abonnieren

 

1. Deine Vision für die Zukunft

Das sind deine ganz persönlichen Vorstellungen von deinem Leben in der Zukunft und wie du es für dein Business gestalten willst. Es sind die Träume und Ziele, die du hast. Und an dieser Stelle brauchst du auch nicht zu bescheiden sein. Stelle dir in allen Einzelheiten vor, wie dein Leben in 2-3 Jahren aussehen könnte. Gehe mit allen deinen Sinnen in diese Gedanken und träume sie immer regelmäßig jeden Tag.

Und mache dich dabei frei von den Glaubenssätzen der Kindheit wie: „Träume sind Schäume!“ Wahscheinlich kennst du ihn noch zu gut. Nein, unser Leben – wir brauchen das, denn genau diese Vision bringt uns weiter und motiviert uns. 

2. Deine Leidenschaft

Je mehr Leidenschaft du für das empfindest, was du tust, um so mehr wirst du dich einbringen. Der langweilige „Tag-ein-Tag-aus“ Job zieht sich hin wie ein schales Kaugummi und der Ausblick auf den Feierabend macht es auch nicht besser.

Doch erst die Leidenschaft ist es, die dich motiviert weiter zu machen – nicht aufzugeben. Und ehrlich: Das ist so wichtig für dich, denn du wirst immer wieder an den Punkt kommen, wo dir alles nicht schnell genug geht. Du wirst an den Punkt kommen, wo du deine Resultate schon viel früher spüren willst, aber die Zeit ist noch nicht reif dafür ist. Und ohne Leidenschaft würdest du dich sehr schnell am Punkt des Aufgebens befinden.

3. Dein Fokus für dein Business

Wenn du nicht klar weißt, wo du hin willst und, wenn du diesen Fokus nicht jeden Tag aufs Neue vor Augen hast, wirst du dich im Dschungel der Möglichkeiten verlieren. Der Fokus sind deine Ziele, die du klar im Auge behalten solltest.

Verwandle deine großen Ziele in kleine und entwickele kleine Etappenstrecken daraus. Den großen Berg vor sich zu sehen und nicht zu wissen, wie du ihn erklimmen kannst, wird dir Angst und Frustration bringen. Erst die kleinen, runtergebrochenen Etappenziele bringen dir Erfolge, die dich motivieren, auf das nächste kleine Ziel zuzugehen.

So kann es aussehen: Dreimonatsziele-Monatsziele-Wochenziele-Tagesziele und wenn du es schaffst, darf es auch vorneweg das Jahresziel sein.

4. Umsetzen

Das ist nichts anderes als das tägliche Umsetzen deiner dir gesetzten Ziele. Aber es ist auch der „Try and Error-Weg“. Mal funktioniert das, was du dir vorgenommen hast. Und im nächsten Schritt wirst du merken, dass dieser Weg nicht der richtige für dich war.

Nicht alles, was bei anderen funktioniert, wird auch für dich passen. Das gilt es zu erkennen und bewusst zu akzeptieren.

5. Weiter gehen

weitergehen-im-business

Nichts ist frustrierender einen Plan (dein Ziel) mit einer Niederlage zu beenden. Du kannst mir an dieser Stelle glauben, dass das im Online-Business absolut normal ist. Du hast ein Webinar geplant und es kommen nur wenige Teilnehmer. Du hast einen Kurs entwickelt und du findest nur schwer die Käufer dazu. Von den Fehlern im Vorfeld, die die Ursache dafür sein könnten mal ganz abgesehen, du darfst dich davon nicht abschrecken lassen.

Wie oft habe ich schon den Satz gehört: „Online-Business funktioniert nicht“. Es waren genau die Menschen, die nach der ersten Niederlage gleich aufgegeben haben. Es braucht auch im Online-Business alles seine Zeit und den notwendigen Biss dazu.

6. Ideen umsetzen

Du hast eine Idee? Kaum hast du sie gedacht, schon bremsen dich deine Gedanken mit negativen Standardsätzen: „Wie soll das denn funktionieren?“ oder „So ein Blödsinn!“

Schwups, das war es dann schon wieder mit den kreativen Ideen und der Möglichkeit deinem Business den nächsten Push zu versetzen.

Mein Tipp dazu: Notiere dir alle deine Ideen in einem kleinen, hübschen Notizbüchlein, das du immer mit dir trägst. Nein, nicht im Smartphone. Schreibe es wirklich mit der Hand. Dann steckt deine ganze Liebe in deiner Idee. Einmal im Monat holst du es heraus und überlegst dir, welche dieser Ideen du im nächsten Monat umsetzen könntest.

Und dann mach es wirklich. Top oder Flop – du hast es auf jeden Fall probiert. Und genau das ist es, was zählt.

7. Offen sein für Veränderungen im Business

Die Welt des Online-Karussells dreht sich schnell und wird sich immer schneller drehen. Das heißt für dich immer am Ball bleiben: Weiterbildung, neues Ausprobieren und auf keinen Fall stehenbleiben.

8. Dran bleiben

Wenn du ein Jahr durchhältst, wirst du die ersten Erfolge verspüren. Nach 2-3 Jahren kannst du in ein florierendes Business kommen. Das funktioniert allerdings nur dann, wenn du die Punkte 1-8 konsequent beachtest.

Wie heißt es so schön: Rom ist auch nicht in einem Tag erbaut worden. Auch dein Business wird seine Zeit brauchen und genau das, solltest du dir immer wieder vor Augen halten.

Mein Tipp: Lege dir ein kleines Büchlein für deine täglichen Erfolgsschritte an. Nehme es dir abends zur Hand und trage dir den noch so kleinsten Erfolg des Tages ein. Und an schlechten Tagen nehme dir es zur Hand, und lasse dich durch deine eigenen Einträge motivieren.

Übrigens, du selbst bist der beste Motivator für dich.

Den Podcast OnlineBusinessLadies abonnieren - die AnleitungOnline-Erfolg ist greifbar, auch für dich – Ulrike

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn gerne.

Erhalte kostenfreie Erfolgstipps und mein E-Book: erfolgreich-als-female-solopreneur-cover

„Erfolgreich als female Solopreneur“.

Wir halten uns an den Datenschutz. Du kannst dich mit einem Klick wieder austragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.