Facebook-Fans kaufen oder besser nicht

Facebook-Fans kaufen oder besser nicht

Podcastfolge 84: Facebook-Fans kaufen oder besser nicht – In diesem Beitrag gehe ich einem Tipp nach, der immer wieder gerne gegeben wird.

Hier kannst du direkt in die Folge reinhören oder auch den Podcast auf iTunes abonnieren:

Ulrike Giller Online Business Ladies Podcast auf iTunes

Facebook-Fans kaufen oder besser nicht

Es klingt tatsächlich sehr verlockend: Facebook-Fans kaufen. Und es gibt wirklich Portale auf denen du dir Fans für deine Social Media Profile kaufen kannst. Auf Wunsch sogar Fans aus deinem eigenen Land.

Das wäre doch perfekt und würde deine Fananzahl auf Facebook mal eben in die Höhe schnellen lassen – oder wo ist der Haken?

Gekaufte Fans sind keine Fans

Das dürfte bis dahin schon mal klar sein und das Argument hervorrufen: „Das sieht ja keiner.“ Nein, das sieht keiner und jeder sieht nur die Menge der Fans, die du da vermeintlich auf deiner Seite hast.

Gekaufte Fans sind teure Fans

Du weißt ja, dass du über deine Facebook-Fanpage auch Werbung schalten kannst. Die richtet sich dann an deine Fans und deren Freunde. Doch der Haken dabei ist, dass die gekauften Fans sich sehr wahscheinlich nicht für dein Thema interessieren und du somit Menschen bewirbst, die an dir und deinem Angebot kein wirkliches Interesse haben.

Die Folge sind teure und unnötige Werbekosten, die du mit echten Fans vermeiden kannst.

Gekaufte Fans interagieren nicht mit dir

Du kannst so viel posten wie du willst, es werden die wenigsten darauf reagieren und somit eine Interaktion hervorrufen, was bei echten Fans schon mal wahrscheinlicher ist. Und Reaktionen deiner Fans wünscht du dir doch – oder?

Übrigens, würde es auch meinem eigenen Verständnis von Ehrlichkeit im Business widersprechen, mir meine Fans zu kaufen.  und ich vermute mal, dir geht sicherlich auch nicht anders.

Facebook-Fans gezielt suchen

ist die einzige Möglichkeit, wirklich gezielte Werbung über deine Fanpage zu schalten. Kontaktiere die Menschen (Freunde auf Facebook), von denen du weißt und denkst, dass sie an dir und deinem Angebot interessiert sind. Schreibe oder spreche sie per Sprachnachricht ganz gezielt an.

Schreibe doch mal unten in das Kommentarfeld, ob du schon mal mit dem Gedanken gespielt hast, dir Fans zu kaufen und was dich abgehalten hat.

Online Erfolg ist greifbar – auch für dich, Ulrike

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn gerne.

Erhalte kostenfreie Erfolgstipps und mein E-Book: erfolgreich-als-female-solopreneur-cover

„Erfolgreich als female Solopreneur“.

Wir halten uns an den Datenschutz. Du kannst dich mit einem Klick wieder austragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.