Der Hype um das 6-stellige Online-Business

und was das für dich bedeutet. Podcastfolge 169 – In dieser Folge sprechen wir darüber, für wen ein 6-stelliges Online-Business überhaupt machbar sein kann. 

Hier kannst du dir die ganze Podcastfolge anhören. Eine Anleitung zum Abonnieren findest du hier.

Der Hype um das 6-stellige Online-Business

Du liest an den verschiedensten Stellen in Social Media, dass man sich online unbedingt ein 6-stelliges Business aufbauen kann. Aber ist das wirklich möglich?

Wenn du glaubst, dass du das auch erreichen musst,

Wenn du für dich deine Prioritäten anders siehst, dich aber unter Druck gesetzt fühlst.

3 Aspekte, die ich mit dir in dieser Podcastfolge betrachten möchte:

  1. Deine Kunden kommen aus dem Business-to-Business-Bereich
  2. Deine Kunden kommen aus dem Business-to-Customer-Bereich
  3. Der Unterschied zwischen Hobby-Angeboten und den Must-Haves zur dringlichen Lösung.

Hier kannst du dich zum Webinar anmelden:

Die 7 größten Irrtümer über E-Mail Marketing

Online Erfolg ist greifbar, auch für dich – Ulrike

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn gerne.

Erhalte kostenfreie Erfolgstipps und mein E-Book: erfolgreich-als-female-solopreneur-cover

„Erfolgreich als female Solopreneur“.

Wir halten uns an den Datenschutz. Du kannst dich mit einem Klick wieder austragen.

6 Kommentare, sei der nächste!

  1. Endlich spricht mal jemand vom Fach aus, was ich denke! Das geht mir derartig auf die Nerven. Schneller, höher, weiter, tiefer, breiter…puuuuh, da fühlt man sich irgendwann wie klein Doofi mit Plüschohren. Die Idee mit Selbstlern-Kursen passiven Einkommen zu generieren ist bei mir noch jung, allerdings wußte ich immer WIE mein Lieblingskunde aussieht, welches Problem er hat und was und zu welchem Preis ich geben wollte. Für mich sind das keine begleitenden Coachings und auch keine 1000 Euro pro Kurs. Mein Endziel war auch nie 6- und mehrstellig und es schien, als ob es ein NO-GO wäre, genau DAS nicht anzustreben. Ich komme nicht mit dem reinen Hobby um die Ecke, und ja ich MUSS auch Geld verdienen, aber dieser superlative Hype war und ist einfach nicht meines. Es erleichtert mich sehr zu hören, dass man bei Dir alles sein kann und so groß oder so klein sein kann wie man will!- LG SAM

    1. Hallo Sam,
      herzlichen Dank für deine ausführlichen Gedanken zu diesem Thema. Da hast du für dich eine sehr vernünftige Einstellung. Lass dich nicht unter Druck setzen und mache es so, wie es für dich passt. Schließlich sind die Plüschis mit den Plüschohren keine Doofis :)), sondern erfüllen schon alle auf ihre Weise ihren Zweck. Dir viel Erfolg und Freude mit deinem Business.
      Liebe Grüße
      Ulrike

  2. Frau Giller, vielen Dank für diesen notwendigen Beitrag. Ich unterschreibe jeden Satz! Ich selbst bin gerade dabei, ein Online-Business aufzubauen. Mein Mann und ich haben ein Geschäft im B2B Bereich. Ich habe keinen finanziellen Druck und werde stetig arbeiten, um langfristig Umsätze zu generieren. Ich träume laut und groß von 100.000 Euro im Jahr und wenn wir dann „in Rente“ sind, haben wir automatisch einen 6-stelligen Betrag auf dem Konto. HaHa.
    Kein Kunststück wie ich finde, denn ich kann entspannt sein so zu träumen. Die Frauen, die wirklich ein Einkommen benötigen, fühlen sich viel schlechter über kurz oder lang, weil es nicht so schnell klappen will mit dem tollen Einkommen. In den Foren höre ich schon die Zweifler, die dann alles wieder verteufeln und das Kind mit dem Bade ausschütten. Man muß sehr, sehr viel arbeiten und darf das Ziel nicht aus den Augen verlieren. Die meisten stellen es sich viel zu einfach vor. Vor allem muß man vorher lernen, lernen, lernen. Es gibt kein Geschäft á la Blaupause.
    Aber wem sage ich das…? Ich hoffe nur, dass viele mutige Frauen weitermachen – trotz aller Widerstände – durchhalten und nicht alles glauben, was da momentan so rüberkommt und mutig den eigenen Weg beschreiten.
    Nochmals danke für Ihren Beitrag.

    1. Liebe Barbara,
      ich erlaube mir mal das Du, denn so bin ich auf dem Blog und Allgemein unterwegs. Vielen Dank für deine ergänzenden Gedanken. Du schreibst etwas sehr, sehr Wichtiges: „Man muß sehr, sehr viel arbeiten und darf das Ziel nicht aus den Augen verlieren.“ Und das ist genau der Punkt, dass einfach viel zu schnell frustriert aufgegeben wird. Ziele sind gut, aber sie müssen auch realistisch und umsetzbar sein.
      Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Erfolg mit deinem Business und die notwendige Motivation und Freude dabei.
      Liebe Grüße
      Ulrike

  3. Schön und notwendig, dass das große Versprechen auf ein 6-Stelliges-Online-Business von Dir, liebe Ulrike, hier mal etwas differenzierter betrachtet wird. Auch ich denke, es wird weder über Nacht passieren, noch ohne steten Einsatz und mit der eigenen Vision vor Augen, sowie den nötigen Zwischenschritten und Menschen, die uns auf dem Weg begleiten.
    Daumen hoch, auch für dein professionelles Podcast-Format!
    Liebe Grüße, Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.