27 Tipps um als Frau im Online-Business erfolgreich zu werden-Teil 1

27 Tipps um als Frau im Online-Business erfolgreich zu werden - Teil 1

Als Frau im Online-Business erfolgreich: Podcastfolge der OnlineBusinessLadies 178 – Ein Online Business aufzubauen ist mittlerweile der Traum vieler Frauen geworden. Doch zwischen dem Start des Business und dem Erfolg oder auch dem Scheitern liegt ein langer Weg.

Leider wird uns von vielen Online-Marketern so gerne suggeriert, dass der Online Businessaufbau ja mal eben so einfach zu bewerkstelligen geht und das ganze Business obendrein noch automatisiert ablaufen kann.

Schön wäre es. Mir ist bis jetzt noch keiner begegnet, dem der Business-Aufbau so einfach in den Schoß gefallen wäre. Und ehrlich, wer glaubt es schon.

Und trotzdem verkaufen sich die Kurse vom schnell Geld verdienen im Internet wie geschnitten Brot. Ich bin mir sicher, dass du nicht zu den Frauen gehören wirst, die auf diese Versprechungen herein fallen. Doch wenn du ernsthaft mit dem Online Business starten möchtest oder auch das bereits begonnene in den Erfolg führen möchtest, dann habe ich hier 27 Tipps für dich um als Frau im Online Business erfolgreich zu werden.

Zum Anhören gebe bitte die Postcastfolgen-Nummer in die Suche ein: 

27 Tipps um als Frau im Online-Business erfolgreich zu werden – Teil 1

Legen wir los:

  1. Höre auf zu träumen, fange an zu tun.

Natürlich ist es wichtig, dass du dir vor dem Start ins Online Business Gedanken darüber machst, was sich in deinem Leben und auch wie es sich verändern kann.

Die Frage dahinter lautet: „Was möchtest du mit deinem Online Business erreichen?“ Natürlich wird es die klassische Antwort sein, dass du mehr Geld verdienen möchtest und dein Thema an mehr Menschen bringen willst.

Doch dahinter stecken mit Sicherheit tiefere Wünsche. Die Wünsche nach mehr Freiraum, nach unabhängigem Leben, nach mehr reisen können, ein wenig von der Welt verändern oder auch dich selbst verwirklichen.

Es ist sehr wichtig, dass du dir diese Gedanken zu Anfang machst. Aber irgendwann ist auch der Zeitpunkt gekommen, an dem du eine Entscheidung treffen musst. Möchtest du weiter träumen oder möchtest du in die Umsetzung kommen.

Schon an diesem Punkt scheitern viele, denn sie können sich nicht zur Umsetzung entschließen.

  1. Starte dein eigenes Unternehmen

Ich kenne viele Frauen, die sich ihr Online Business aufbauen wollen, aber das ganze immer noch unter dem Deckmäntelchen des Hobbies betreiben.

Das bedeutet, dass sie mit ihrer Tätigkeit keine steuerliche oder gewerbliche Erfassung haben. Das Argument dazu lautet: ich verdiene ja noch nichts.

Überlege dir, was eine solche Situation für dein Mindset bedeutet. Du betreibst irgendwie ein Business, was eigentlich kein richtiges Business ist, als Hobby.

Wenn du kein Business aufbauen und kein Geld damit verdienen möchtest, dann ist das selbstverständlich in Ordnung so.

Aber ich denke nicht, dass das in deinem Sinne ist. Also, wenn du diesbezüglich noch keine Entscheidung getroffen hast, dann solltest du deinen Status klären.

Wirst du in Zukunft freiberuflich als Trainerin tätig sein oder benötigst du eine Gewerbeanmeldung für deine Tätigkeit? An dieser Stelle empfehle ich dir in die folgende Podcastfolge Steuerberatung für Online-Unternehmer hereinzuhören.

Wenn du also dein eigenes Unternehmen offiziell gestartet hast, wird dein Mindset auf Business und nicht auf Hobby programmiert werden.

 

  1. Wäge Ratschläge gegen deine Unternehmensziele ab

An dieser Stelle geht es um dich und wie du dein Business aufbauen möchtest. Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich von Trainerkollegen den Rat bekommen habe, mich doch Online mit dem Thema Kommunikation, Rhetorik oder Präsentieren selbstständig zu machen. Schließlich wäre ich ja viele Jahre mit diesem Thema offline bereits tätig gewesen.

Doch ich habe für mich selber gespürt, dass es nicht das Thema ist, mit dem ich Online gehen möchte.

Sich die Ratschläge anderer anzuhören, ist das Eine, sie anzunehmen, ist das Andere. Und sehr häufig habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Ratschläge von Menschen kamen, die selbst mit dem Thema Online Business überhaupt nichts zu tun hatten. Ihnen fehlte schlichtweg das Wissen darüber.

Hier geht es erst einmal darum, dass du für dich genau identifizierst, mit welchem Thema und wie du Online gehen möchtest.

 

  1. Schaffe dir eine klare Mission,

was nichts anderes heißen soll, als dass du für dich noch einmal genau den Grund für deine gewünschte Selbstständigkeit hinterfragst.

Je klarer die Mission für dich selbst ist, das „Warum“ dahinter, desto mehr kannst du besonders in schwierigen Zeiten, daraus schöpfen.

Als Frau im Online-Business erfolgreich

Kenne deine Zielgruppe

  1. Kenne deine Zielgruppe

Vielleicht kannst du an dieser Stelle das Thema bereits schon nicht mehr hören. Tatsache ist jedoch, dass viele Frauen, die mit einem Online Business starten wollen, den Wunsch haben, möglichst vielen Menschen zu helfen.

Meine Kundinnen wollen in der Regel andere Frauen unterstützen. Am liebsten von der jungen Frau bis hin zur Rentnerin. Sehr schnell merken sie dann im Laufe der Beratung, dass das nicht funktionieren wird.

Dieser Punkt hat auch ein Stück weit mit dem Thema Helfersyndrom zu tun, zu dem wir an anderer Stelle noch kommen werden.

Es geht darum, dass du eine Zielgruppe findest, mit der du selbst gerne arbeiten möchtest, die du selber gut kennst und für die du als Ansprechpartnerin perfekt geeignet wärst.

 

  1. Du gibst nicht aus – du investierst

Auch wenn du ein Online Business bereits recht günstig starten kannst, siehe auch Podcast – Folge: Die Hundert Euro Lüge zum Starten deines Online-Business , so geht es auch darum, dass du bereit bist in dich und deine Weiterbildung zu investieren.

Der Fehler, den ich bei vielen Frauen immer wieder beobachte ist, dass sie sich das gewünschte Wissen aus diversen Social Mediakanälen holen, wie zum-Beispiel Webinaren oder Challenges. Das ist zur Erlangung von Grundinformationen sicherlich nicht verkehrt. Es sind allgemeine Informationen, die deinen Horizont erweitern.

Doch, wenn es um den richtigen Start ins Business geht, dann ist eine professionelle Begleitung der beste Weg

Wenn du dich für ein Unternehmen und nicht für ein Hobby entschieden hast, dann sollte das der erste Schritt sein.

Leider gibt es zu viele Frauen, die ihr Online Business starten möchten, aber nicht bereit sind oder es vielleicht auch nicht können in eine entsprechende Beratung zu investieren. Dann stellt sich an dieser Stelle aber auch die Frage, ob ein Online-Business das Richtige für sie ist.

Die Folge ist nämlich, dass der Businessaufbau so in der Regel nicht funktionieren wird.

 

  1. Hab Vertrauen in dich selbst

Das Grundrezept zum erfolgreichen Aufbau des Business ist Selbstvertrauen. Wir Frauen sind allerdings dafür bekannt, dass wir unsere eigenen Fähigkeiten unterschätzen und lieber Bescheidenheit pflegen.

Vertrauen in dich selbst haben bedeutet auch, dass du Vertrauen in dich und dein Expertenwissen hast. Das ist auch mit der Grund, weshalb Viele mit ihrem Business nicht wirklich starten, weil sie das Gefühl haben nicht genug Wissen zu besitzen.

Dieses mangelnde Vertrauen jedoch, wird dein potenzieller Kunde spüren. Nur wenn du Vertrauen in dich, dein Wissen, deinen Weg und deine Entscheidungen hast, wirst du dir auch die richtigen Kunden anziehen. Kunden die bereit sind, den Weg mit dir zu gehen.

 

  1. Ändere deine Wahrnehmung

Der Erfolg in deinem Business hängt auch von dem Denkmuster ab, mit dem du dein Unternehmen gegründet hast.

Mal abgesehen davon, dass du dein Business jetzt nicht mehr als ein Hobby betrachtest, geht es auch darum, dass du dir als Frau auch Erfolg zugestehst.

Höre an dieser Stelle auf, dich selbst als das schwächere Geschlecht zu sehen. Du darfst die Einstellung besitzen, mit allem umzugehen, was dir im Laufe der Zeit in die Quere kommen wird.

Du wirst ein Stück weit deine eigene Komfortzone verlassen müssen.

Was ich damit meine? Männer sind auf Erfolg und Verkaufen programmiert. Wir Frauen eher auf helfen und unterstützen. Das Eine schließt an dieser Stelle mit Sicherheit nicht das Andere aus.

Aber du darfst als Frau auch hier einen Blick auf die Männerwelt werfen. An dieser Stelle ist gegenseitiges Lernen angesagt.

 

  1. Nehme auch Misserfolge an

Das ist leider ein Punkt, den ich sehr häufig beobachte. Wenn sich im ersten Schritt nicht gleich der Erfolg eingestellt hat, dann wird sehr schnell aufgegeben.

Es sind nicht genug Besucher auf der Webseite, es tragen sich nicht genug Leute in den Newsletter ein oder Coaching oder Online Kurs werden kaum gekauft.

Vieles davon hängt auch ein Stück weit mit Punkt 6 zusammen wo ich über Investitionen in deinem Business gesprochen habe.

Gleichzeitig ist es auch der Gedanke, dass im Online Business alles schneller funktionieren muss. Das kann- aber es muss nicht.

Denn im Online Businessaufbau ist der Vertrauensaufbau ein ganz wesentlicher Bestandteil. Vielleicht hast du auf dem Weg in den Start deines Business einige Punkte übersprungen.

Dann nehme die Situation so an, wie sie ist. Sieh dir an, was gut funktioniert hat und sieh dir an weshalb, und weshalb das was nicht funktioniert hat, eben nicht in den Erfolg geführt hat.

Nehme den Misserfolg als Motivation, den nächsten Schritt erfolgreich zu machen.

Aber gebe auf keinen Fall auf, denn um als Frau im Online-Business erfolgreich zu werden, brauchst du konsequentes Durchhaltevermögen.

Wissen wo du Energie und Zeit fokussieren kannst

  1. Wissen wo du Energie und Zeit fokussieren kannst

Meine Kundinnen kommen aus ganz unterschiedlichsten Bereichen. Die einen sind noch Offline tätig und die anderen konzentrieren sich ganz auf den Aufbau des Online Business.

Genauso wird es dir ergehen und vielleicht kümmerst du dich auch noch um deine Familie und deine Partnerschaft. Das heißt du musst deinen Beruf, deine familiäre Situation und dein Online Business unter einen Hut bringen.

Auch, wenn wir Frauen sicherlich Meister im Organisieren sind, geht es auch für dich im Online Business darum, dass du lernst dein Business um dein Leben herum zu gestalten.

Nehme dir feste Zeiten, die du in deinen Terminkalender planst, um an deinem Business zu arbeiten.

Denke immer daran, dass es kein Hobby mehr ist, sondern ein wirkliches Business. Das darfst du übrigens auch deinem Umfeld sehr deutlich machen, dass oft kein Verständnis dafür hat.

 

  1. Höre niemals auf zu lernen

Erst kürzlich habe ich mich mit einer befreundeten Online Unternehmerin unterhalten, die sich für ein halbes Jahr aus dem Business komplett zurückgezogen hatte. Sie hatte das Gefühl, dass sie völlig draußen ist.

Die Online Business Welt verändert sich sehr schnell. Damit musst du täglich mitwachsen.

Es sind nicht nur die Anforderungen deiner Kunden, die dich wachsen lassen, sondern es sind auch die ständigen Neuerungen, Tools und Möglichkeiten, die dich immer wieder aufs Neue fordern werden.

Gleichzeitig wird dich das ständige Lernen von neuem geistig fit halten und dir immer wieder neue Chancen für den Aufbau deines Business mitgeben.

 

  1. Glaube an dich selbst

und warte nicht darauf, dass Andere es tun. Das soll an dieser Stelle bedeuten, dass du keinen Blick zurück wirfst.

Wie oft bist du schon in der Situation gewesen, dass etwas nicht funktioniert hat und du das automatisch auf deinen Businessaufbau übertragen hast?

Du darfst diesen Weg als einen neuen Weg betrachten. Eine neue Chance.

 

  1. Zügige Umsetzung ist Alles

Auch, wenn der Drang nach Perfektion oft immens ist, so wissen wir doch auch, wie sehr er uns behindert. Und trotzdem verharren viele Unternehmerinnen immer wieder in dieser Situation und blockieren sich selbst dabei und nehmen sich schnell die Chance damit als Frau im Online-Business erfolgreich zu werden.

Das muss und sollte so nicht sein.

Hundert Prozent Perfektion wirst es ohnehin nicht geben und, was nützt es dir wochenlang an deinem Freebie zu basteln oder an der Landingpage.

Du verschenkst wertvolle Zeit, in der du schon längst mit deinem Angebot hättest online gehen können.

 

  1. Übe dich in Geduld

Um als Fau im Online-Business erfolgreich zu werden, solltest du dir darüber bewusst sein,  dass ein Online Business aufzubauen nicht von heute auf morgen funktioniert. Realistischer Weise wirst du gut zwei Jahre benötigen, bis dein Business wirklich gut läuft.Die meisten Online Unternehmerinnen scheitern jedoch innerhalb der ersten zwei Jahre. Die Gründe dazu können unterschiedlicher Natur sein. Oft ist es die Kombination aus verschiedenen Punkten. Es kann sein, dass sie nicht bereit waren in sich und ihr Unternehmen zu investieren.

Oder aber der Erfolg hat sich nicht schnell genug eingestellt, und sie haben frustriert das Handtuch geworfen.

Vielleicht haben sie auch schlichtweg die falsche Zielgruppe angesprochen oder mit ihren Angeboten ihre Zielgruppe nicht erreicht.

Vielleicht haben sie sich auch nicht ausreichend mit Social Media und dem Zusammenhang mit ihrem Business auseinandergesetzt.

Zusammengefasst kann ich nur sagen, regelmäßige Investitionen in das Business aber auch die Reflektion darüber, was gut läuft und weshalb, und was weniger gut läuft, lässt Schritt für Schritt den Erfolg ein Stück näher kommen.

Hier geht es weiter mit Teil 2, um als Frau im Online-Business erfolgreich zu werden.

Online Erfolg ist greifbar, auch für dich – Ulrike

 

Teile diesen Beitrag.

Immer Informiert

Du erhältst mit dem Eintrag als DANKESCHÖN mein E-Book „Erfolgreich als female Solopreneur“ und meinen Newsletter  in unterschiedlichen Frequenzen mit Informationen, Angeboten und Eventeinladungen. Nach dem Eintrag erwartet dich eine Einführungsserie. 

Ja,ich möchte den Newsletter bequem per E-Mail von Ulrike Giller erhalten und ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Du kannst deine Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Der Newsletterversand erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare geschlossen.