OBL19-Webhosting und Domain Facts

Webhosting und Domain

Heute geht es um einige wichtige Fakten in Bezug auf die Auswahl deines Webhostings und deiner Domain. Fragen, die ich immer wieder von meinen Kundinnen gestellt bekomme und, die ich hier und natürlich im Podcast gerne für dich genauer erläutere.

Webhosting und Domain

Hier kannst du in die ganze Folge reinhören oder direkt auf iTunes abonnieren

OnlineBusinessLadies Podcast mit Ulrike Giller auf iTunes

Beides sind die Basics, wenn es um den Aufbau des Online-Business geht. Eine falsche oder auch ungünstige Entscheidung sind später immer nur mit großem Aufwand zu korrigieren und können sich sehr schnell als nachteilig auswirken.  Es kann zu Leistungsausfällen kommen, die deine Webseite vorübergehend nicht erreichbar machen oder deine Seite hat eine lange Ladezeit. Schon 1 Sekunde mehr oder weniger kann im Internet sehr entscheidend sein.

In sogenannten Peakzeiten, wenn viele Besucher auf deine Seite kommen, kann die Seite ebenfalls „down“ gehen und nicht erreichbar sein, weil sie überlastet ist. An dieser Stelle solltest du jetzt nicht sagen, dass du ja vielleicht noch nicht viele Besucher hast. Das kann sich z.B. sehr schnell ändern, wenn du eine Landingpage hast, auf die du Besucher für ein Angebot schickst.

Die Kriterien für einen guten Webhoster

  • Ein guter Kundensupport durch Telefon – oder E-Mail Support. Würde ich vor der Entscheidung einfach mal testen.
  • Das Leistungspaket des Webhosters

Es sollte auf jeden Fall folgendes enthalten:

  • 30-50 Gb Speicherplatz
  • 2-3 Domains mit unterschiedlichen Endungsmöglichkeiten wie .de, .at, .ch, .com etc.
  • Die dazu entsprechende Anzahl oder noch besser gleich 5 MY SQL Datenbanken, die du auf jeden Fall für WordPress benötigst. Auf der Datenbank wird dann deine Domain mit den Inhalten gelegt. Eine Datenbank für 2 Webseiten wäre dabei sehr ungünstig. Übrigens, höre mal in die iTunes Folge rein, da erkläre ich dir das an einem Alltagsbeispiel.
  • E-Mail Viren – und Spamfilter und ganz wichtig
  • Eine 1 Klick Installations Möglichkeit, mit der du WordPress ganz einfach installieren kannst.

Du brauchst eine Anleitung zur Installation? Hier findest du ein Video dazu und noch einen weiteren Artikel zum Thema Webhosting und Domain

Welcher Webhoster soll es sein?

Frage ruhig mal in Facebook-Gruppen, wer mit welchen und seit wann arbeitet und er/sie zufrieden ist. Ich gebe dir hier mal 3 Beispiele.

  • AllInkl – einfache 1 Klick-Installation
  • Domainfactory – 1 Klick-Installation
  • Webhostingcow – ist mein Anbieter, mit dem ich sehr zufrieden bin. Er bietet mir sehr guten persönlichen Service und auch ein regelmäßiges Backup meiner Dateien. Die 1 Klick-Installation ist dort nicht möglich. Die Einrichtung kann aber gegen Gebühr übernommen werden.

Die Auswahl der Domain

Wenn es dir um dein Namensbranding geht, kann ich dir nur empfehlen, dass deine Webseite auch deinen Namen trägt. Bei AllInkl. zum Beispiel kannst du dir die Domain direkt reservieren. Ansonsten ist das auch günstig über Namecheap möglich.

Dabei kann dein Name in der zusammengeschriebenen Version aber auch mit einem Bindestrich dazwischen ausgewählt werden. Wenn du nicht nur in deinem Land tätig werden möchtest, dann kann es immer vorteilhaft sein, sich für eine .com Domain zu entscheiden und zusätzlich die Landesdomain zu nehmen, die du dann auf die .com Domain umleitest.

Das waren die wichtigsten Facts zum Thema Webhosting und Domain, die du auf jeden Fall wissen solltest. Ein nachträglicher Umzug ist immer mit Umständen verbunden und die falsche Auswahl der Domain im Nachhinein ärgerlich.

Hast du Fragen, dann schreibe sie gerne unten in das Kommentarfeld.

Online Erfolg ist greifbar, auch für dich – Ulrike

OnlineBusinessLadies Podcast mit Ulrike Giller auf iTunes

 

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn gerne.

Erhalte kostenfreie Erfolgstipps und mein E-Book: erfolgreich-als-female-solopreneur-cover

„Erfolgreich als female Solopreneur“.

Wir halten uns an den Datenschutz. Du kannst dich mit einem Klick wieder austragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.