Lebst du noch in der Zeit gegen Geld Falle

Lebst du noch in der Zeit gegen Geld Falle

Lebst du noch in der Zeit gegen Geld Falle oder lebst du schon dein Lifestyle-Business?

Als ich mich nach meinem Studium entschlossen habe, meiner Leidenschaft dem Unterrichten nachzukommen, habe ich mir damit bereits einen Traum erfüllt. Als Kind wollte ich nämlich immer Lehrerin oder Ärztin werden.

Dabei ist es natürlich nicht geblieben und ich habe mir im Laufe der Jahre mit vielen Aus – und Weiterbildungen, zu denen auch eine Coaching-Ausbildung gehörte, meine Existenz vom Trainer- und Coaching-Business aufgebaut.Übrigens, aufgrund diverser Zusatzausbildungen auch nebenher mit Seminaren im medizinischen Bereich.

Ich kann auch sagen, ich habe immer als Coach oder Trainerin gearbeitet und konnte meine Fähigkeiten und Talente zu Geld machen.
Es ist eine Form der Arbeit, die mir wirklich Freude macht. Ich liebe es andere Menschen beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen und zu coachen. Ich hatte somit meine Berufung gefunden.

Der große Nachteil dabei: Ich tauschte immer meine Zeit gegen Geld und so gab es durchaus auch Zeiten, in denen ich bewusst weniger gearbeitet habe, weil ich andere Prioritäten hatte. Als Coach, Trainer oder Berater tätig zu sein, bedeutet nur dann Geld verdienen zu können, wenn Zeit und Kunden vorhanden sind. Wenn du  nicht arbeitest, kannst du auch kein Geld verdienen.
Was ich schon immer an meiner Tätigkeit geliebt habe, war der persönliche Freiraum und die Freiheiten, die mir diese Tätigkeiten bescherten – letztendlich mit allen Vor – und Nachteilen.

Welche Werte möchtest du mit deinem Business weitergeben?

Lebst du noch in der Zeit gegen Geld Falle

– Was möchtest du verändern?
– Wofür stehst du?

Wie viel Freiheit soll dir dein Business geben?

Willst du dir deine Zeit selbst einteilen können?
Willst du zeitliche Freiheit haben? Also arbeiten können, wann immer du willst?
Willst du örtliche Freiheit haben? Also arbeiten können, wo immer du willst?
Willst du die Möglichkeit haben, dich mehr um deine Familie zu kümmern, zu reisen, Weiterbildungen zu besuchen, dir einfach mal öfters etwas gönnen?
Willst du dir auch mal Auszeiten nehmen können? 3 Monate powermäßig durcharbeiten und dir dann 2 Monate Pause gönnen?

Wie viel Geld willst du mit deinem Business verdienen?

[Tweet „Lebt du noch in der Zeit gegen Geld Falle?“]

Das ist eine extrem wichtige Frage, die wir Frauen übrigens gerne vernachlässigen:

– Bist du mit 3500€ im Monat zufrieden?
Möchtest du 5000€ im Monat verdienen?
Möchtest du einen fünfstelligen Monatsumsatz?
Möchtest du sogar einen sechsstelligen Jahresumsatz?
Wie viel arbeiten möchtest du für diesen Umsatz?
Was ist dein ganz persönliches, finanzielles Ziel?

Welches Geschäftsmodell passt überhaupt zu dir?

Wenn du aus der Zeit gegen Geld Falle kommen willst, dann brauchst du ein Geschäftsmodell, dass dir deine persönlichen Freiheiten lässt und mit dem du dich so weiterentwickeln kannst, wie es zu dir passt.

Frauen arbeiten anders: Smart statt hart

Fauen arbeiten smart statt hart

Männerbusiness ist gekrönt von Leistung, Erfolg und Status erreichen. Zumindest in den meisten Fällen. Frauen brauchen ihren persönlichen Freiraum. Wir achten auf uns und unsere eigene Work-Life-Balance, auf unseren persönlichen Rhythmus und sehen Arbeit nicht als das allererste Lebensziel an.

Wir wollen unsere eigenen Werte und Vorstellungen leben können. Deshalb frage dich, was du persönlich mit deinem Business erreichen willst. Als Frau – aber natürlich auch als Mann.

Diese Fragen sind wichtig, damit du dich für ein bestimmtes Geschäftsmodell entscheiden kannst. Denn es macht einen deutlichen Unterschied, ob du mit 15-20 Trainingstagen im Monat unterwegs bist, 10 Einzelcoaching-Kunden im Monat hast, oder ob du ein skalierbares Online-Coaching-Business hast.

Welches Geschäftsmodell passt also für dich?

Hier kannst du weiterlesen: Wie sexy du neue Fans gewinnen kannst.

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn gerne.

Erhalte kostenfreie Erfolgstipps und mein E-Book: erfolgreich-als-female-solopreneur-cover

„Erfolgreich als female Solopreneur“.

Wir halten uns an den Datenschutz. Du kannst dich mit einem Klick wieder austragen.

6 Kommentare, sei der nächste!

  1. Liebe Ulrike,
    ich gehöre bereits der Generation 50+ an und weiß wie schwer es ist, aus alten Gewohnheiten herauszukommen und neue Wege zu gehen.
    Doch ich würde so gerne mein Coaching auch mal nicht nur von zu Hause aus machen, sondern von unterwegs. Wir reisen gerne, das möchte ich mit meiner Arbeit kombinieren können. Ich bewundere dich, wie du das alles so schaffst.
    Ich habe mich sehr gefreut, dass wir uns letztens auf deinem Seminar kennengelernt haben. Mach weiter so.
    Ganz liebe Grüße, Franziska

    1. Liebe Franziska,
      ja, ich habe mich auch gefreut, dich kennenzulernen. Den ersten Grundstock hast du ja bereits gelegt. Ich bin mir sicher, du wirst deinen Weg auch Online gehen.
      Ich wünsche dir auf jeden fall viel Erfolg.
      Liebe Grüße
      Ulrike

  2. Liebe Ulrike,
    du hast mir mit diesem Artikel wirklich aus der Seele gesprochen. Ich würde gerne so vieles verändern, mehr Zeit und Freiraum haben. Aber ich traue mich einfach nicht an diese Veränderungen.
    Danke, du hast mir Mut gemacht mit diesem Artikel. Lass uns mal telefonieren.
    LG
    Ellen

  3. Hallo Ulrike,

    toller Artikel. Zeit gegen Geld tauschen war nie eine Option für mich. Das habe ich zum Glück relativ früh begriffen. Genau aus diesem Grund habe ich mich auch für ein Online-Business entschieden. Zeit- und Ortsunabhängig arbeiten, keine Zeit gegen Geld tauschen, etc. Sicherlich hat auch das Nachteile – aber die Vorteile überwiegen eindeutig.

    Viele Grüße
    Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.